DIY

Einzigartige Herbstdeko selbst basteln – DIY

Der Herbst ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Nicht so heiß wie der Sommer, aber noch nicht so kalt wie der Winter. Bunte Blätter säumen unsere Waldspaziergänge und die Natur versorgt uns mit dem schönsten Bastelmaterial. Hier zeige ich euch, wie ihr aus Eicheln, Glasmurmeln und einem Ast eine einzigartige Herbstdeko zum Beispiel fürs Fenster zaubern könnt.

Die Ideen für wundervolle Herbstdeko sind nahezu unbegrenzt. Und einige davon sind schnell und einfach gezaubert, wie diese Herbstdeko, die besonders am Fenster gut zur Geltung kommt. Das Licht sieht in den Glasmurmeln einfach toll aus und der Anblick lädt zum Träumen ein.

Herbst Glasmurmel Fensterdeko DIY Eicheln 05

Mit wenigen & kostengünstigen Materialien zur tollen Herbstdeko

Ich habe verwendet:

  • „Hütchen“ von Eicheln
  • Glasmurmeln
  • einen Ast
  • Deko-Blätter
  • Heißklebepistole + Kleber
  • Nähgarn

Am Anfang dachte ich, es würde sicher gut mit Draht aussehen. Ich hatte den Draht an allen befestigt und es sah schön aus. Als ich sie jedoch am Ast abgebracht hatte, hingen die Eichelhütchen mit den Murmeln gar nicht frei herunter, sondern wirkten wegen des Drahtes starr. Deshalb habe ich anschließend mit Nähgarn noch einmal von vorne angefangen 🙂

Herbst Glasmurmel Fensterdeko DIY Eicheln 01

So wird es gemacht

Ich habe mit einer Nadel 2 Löcher oberhalb der Hütchen gemacht. Anschließend habe ich das Nähgarn durchgezogen, sodass genau die MItte des Garns im Hütchen lag und die beiden Enden außerhalb, um das Ganze später am Ast zu befestigen. Dann habe ich mit der Heißklebepistole ein bisschen Kleber im Inneren des Hütchens platziert und die Murmel hineingedrückt. Das war auch schon fast alles. Jetzt nur noch das Ganze am Ast befestigen und die Herbstdeko kann sich sehen lassen.

Ich habe auf die Oberseite des Astes die Blätter geklebt, damit man die Klebespuren nicht sieht. Ich wollte vermeiden, dass die einzelnen Elemente verrutschen und habe sie deshalb mit Kleber fixiert.

Herbst Glasmurmel Fensterdeko DIY Eicheln 02

Wenn der Ast hoch genug hängt, sieht man die Klebestellen oben nicht und zusätzliche Deko ist nicht notwendig. Vielleicht fällt euch auch etwas Anderes ein, womit man die Klebestellen verdecken kann. Vielleicht Moos oder Rinde oder oder oder 🙂

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ein schönes und einfaches DIY, welches sich auch eignet, um es mit Kindern nachzubasteln 🙂

Vielleicht fällt mir für die Murmeln im Hütchen am Draht noch etwas ein. Sieht echt toll aus, nur wirkte am Ast so starr. Habt ihr eine Idee?

Viel Spaß und liebe Grüße

Dani

Herbst Glasmurmel Fensterdeko DIY Eicheln 06

Herbst Glasmurmel Fensterdeko DIY Eicheln 03

8 Comments

  1. Nicole Preuss

    10. Oktober 2018 at 07:13

    Soooo toll und doch soooo einfach gemacht 😍… Die Hütchen kann man noch mit den Kids, zusammen bei einem Spaziergang suchen… Auch beim Basteln können die Kids mitwirken und sie sehen hinterher, was sie tolles gemacht haben.. ❤️… Einfach schön…

    1. DanivomDach

      10. Oktober 2018 at 14:41

      Ja mit Kids ist das Basteln sicher extra schön 🙂

  2. Simone Dittloff

    10. Oktober 2018 at 07:21

    Finde ich richtig toll.

  3. Hildegard Ticak

    10. Oktober 2018 at 10:09

    Hallo Daniela, das ist eine wundervolle Idee,welche ich evt auch umsetzen möchte.Dankeschön für diese tolle Anleitung 🙂 Liebe Grüße Hildegard

    1. DanivomDach

      10. Oktober 2018 at 14:40

      Die Idee ist nicht von mir 🙂 Habe ich im Netz gefunden. War wirklich einfach und hat Spaß gemacht 🙂

  4. Nele

    10. Oktober 2018 at 10:57

    Das sieht echt toll aus! Würde super in unser Küchenfenster passen. Ich hüpfe schnell in den LostopffffffffffNEIN! Ich wollte dich nur ein bisschen ärgern. 😉 Mal sehen, wenn ich bei einem der nächsten Spaziergänge einen passenden Ast finde, probiere ich das vielleicht auch mal aus. Das sieht sicher noch mal extra hübsch aus, wenn die Sonne darin reflektiert!
    Liebe Grüße
    Nele

    1. DanivomDach

      10. Oktober 2018 at 14:39

      Hüpf du ruhig :p Kannst ja schon mal für das nächste Gewinnspiel rein hüpfen :p Ich werde vielleicht noch ein paar Murmeln im Hütchen machen und daran befestigen.

      1. Nele

        11. Oktober 2018 at 10:07

        Hüpfen ist gesund 😉

Leave a Reply