New & Exciting Stuff

Porridge Bowl ohne Zuckerzusatz

[Anzeige/Selbst gekauft/Eigeninitiative] Porridge ist in aller Munde. Was früher in Großbritannien als Arbeiteressen galt, ist heute absolut „in“. Das Trend-Frühstück erfreut sich immer wachsender Beliebtheit. Anne Kissner von „BodyKiss“ und „BodyFood“ hat gemeinsam mit REWE eine Porridge Bowl kreiert, die durch tolle Zutaten glänzt.

Ich muss ja zugeben, ich hatte bis vor wenigen Minuten noch nie Porridge gegessen. Gesehen hatte ich es natürlich oft in der weiten Welt des Social Media. Verziert mit Früchten, die in den bunten Farben des Regenbogens leuchteten, sah ich immer die Fotos auf Instagram und Co., aber traute mich irgendwie nie heran. Warum auch immer.

Porridge Bowl von Anne Kissner

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 01

Als ich dann vor wenigen Tagen das Rewe-Blättchen durchblätterte, sah ich dann Anne Kissner und dachte mir „Ach, die kennst du doch“. Ich folge ihrem YouTube-Kanal schon länger und mag sie sehr gerne. Dass sie mit Rewe zusammen ein Produkt heraus bringt, wusste ich bis dahin gar nicht und das weckte meine Neugier.

Wie bereits erwähnt, hatte ich noch nie Porridge gegessen geschweige denn zubereitet. Da ich aber auf Instagram und Co. immer bunt geschmückte Frühstücksschüsseln sah, nahm ich neben den beiden Packungen Porridge Bowl noch Erdbeeren und Trauben mit. Da ich keine Kuhmilch trinke, kaufte ich zusätzlich Sojamilch, was ich beim ersten Versuch bereuen sollte.

Jede der Packungen kostete 3,80 €. Im Netz hatte ich 2,99 € gelesen. Da ich aber einige Rewe-Filialen abtelefoniert hatte, bis ich überhaupt mal eine ausfindig machen konnte, die es hat, war mir das dann egal.

Porridge Bowl „Basis Porridge“ & „Kakao & Nuss“

Mein erster Versuch war nicht der Rede wert. Bei meinem zweiten Versuch war ich dann so clever und las mir die Zubereitung auf der Verpackung durch. Ich entschied mich für die kalte Variante und die Sojamilch. Anschließend garnierte ich es a la Instagram mit Früchten 🙂

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 08

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 07

Zu meiner Verärgerung habe ich die Sojamilch doch sehr rausgeschmeckt. Ich mag den Geschmack von Sojamilch nicht sonderlich, war aber in der Hoffnung, ich würde ihn nicht so intensiv schmecken.

Alles in allem ist es aber eine interessante Sache für ein schnelles Frühstück. Mit den Früchten kann man es dann noch so gestalten, wie man möchte. Man hat damit die Möglichkeit schnell und einfach ein nährstoffreiches Frühstück auf Haferbasis zu zaubern. Ein Mix aus Proteinen, Vitaminen, Mineral- und Ballaststoffen vereint Power für den Tag.

Basis Porridge

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich dabei um die Basisvariante. Die Zutaten stammen aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft und das Porridge kommt ohne den Zusatz von Zucker aus. Die Süße erhält es aus Datteln.

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 04

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 06

Kakao & Nuss

Zu den anderen Zutaten gesellen sich hier stark entöltes Kakaopulver und Haselnusskerne hinzu. Ich habe diese Variante zuerst probiert, da ich Nüsse gerne esse und neugierig auf den Geschmack des Kakaos war. Man schmeckt Kakao heraus, aber eben nicht wie normalen Kakao.

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 03

Porridge & ich

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 02

Meinen zweiten Versuch habe ich mit Kokos/Reismilch zubereitet und das war für meinen Geschmack viel leckerer! Und auch bei der Dekoration mit Früchten bin ich schon einen Schritt weiter 🙂

Porridge Bowl Bodykiss Rewe 09

Alles in allem ist es aber einfacher zuzubereiten, als ich dachte. Werde ich mir auf jeden Fall wieder machen.

Weitere Informationen zu der Porridge Bowl und Rezepte findet ihr HIER.

Mögt ihr Porridge? Wie macht ihr euer Porridge, was fügt ihr hinzu?

Liebe Grüße

Dani

 

19 Comments

  1. Sabine Mischek

    19. April 2019 at 07:09

    Ich habe Porridge noch nie probiert. Ich werde mir aber gelegentlich ein Paket kaufen.

    1. DanivomDach

      19. April 2019 at 13:17

      Ja mach das mal! Ich hatte vorher auch noch nie Porridge gegessen und heute dann wieder, weil es so lecker ist 🙂

  2. Luisa

    23. April 2019 at 21:02

    Ich hab heute auch zum allerersten Mal Porridge gegessen. War bei mir genauso wie bei dir. Schon oft gesehen, aber nie probiert und dank Bodykiss dann doch anders überlegt. Auch Mein Rewe hatte die Produkte zuerst nicht. Auf meine Nachfrage hin wurde aber sofort eine Palette bestellt und ins Regal gestellt. Kostet auch wie versprochen 2,99€. Ich hab auch Kakao nuss zuerst probiert und mein erster Versuch war auch eher mittelprächtig. Hab’s mit Wasser und TK Früchten gemacht, mich aber erstmal trotz Anleitung ziemlich dusselig angestellt. Beim nächsten Mal versucht ich mal kalt als overnight Variante. Bisher weiß ich noch nicht genau, ob Porridge so wirklich mein Ding ist. Es ist auf jeden Fall unerwartet sättigend.

    1. DanivomDach

      24. April 2019 at 14:41

      Ich werde die Tage mal die warme Variante testen 🙂 Sättigend ist es auf jeden Fall, da hast du Recht. Ohne Früchte würde ich es glaube ich auch nicht so gerne essen 😉

  3. Ivonne

    12. Mai 2019 at 10:59

    Huhu Dani , noch nie probiert bin aber ein Typ würde es gern nur traue ich mich nicht . Es klingt spannend was du geschrieben hast. Liebe Grüße ivonne

    1. DanivomDach

      12. Mai 2019 at 11:37

      Es ist echt sehr einfach! Ich hatte mich auch nie heran getraut und nun ärgere ich mich, dass ich es nicht schon früher versucht habe 😉

  4. Rita M-Nowak

    12. Mai 2019 at 12:10

    Ich mag Porridge sehr gern, aber dann doch eher die warme Variante. Das Gute daran ist, man kann es individuell mit Früchten verfeinern und es ist einfach ein Genuss ! Ein wirklich informativer Bericht. Vielen Dank. 🙂

    1. DanivomDach

      12. Mai 2019 at 20:01

      Sehr gerne 🙂 Warm muss ich auch noch probieren

  5. Marleen Malsch

    12. Mai 2019 at 18:36

    Mhm sieht sehr lecker aus ich habe richtig Lust bekommen das zu probieren.

  6. Cornelia Assmann-Schäfer

    13. Mai 2019 at 16:57

    Habe zwar auch schon viel über Porridge gelesen, es aber selbst noch nicht probiert. Jetzt hast du mich mit deinem Bericht aber richtig neugierig gemacht und ich werde mal bei unserem REWE nachsehen ob die es haben und dann wage ich mich doch mal ran.

  7. Petra Zupnik

    13. Mai 2019 at 17:19

    Ich esse Porridge sehr gern kalt und warm mit Rosinen, Cranberries,Chia Samen und Nüssen oder mit Frischen Früchten.

    1. DanivomDach

      14. Mai 2019 at 13:58

      Hört sich gut an 🙂

  8. Tina Slotty

    16. Mai 2019 at 19:15

    Ich hab tatsächlich auch noch nie Porridge gegessen. Bin aber auch neugierig drauf. Haferflocken zum Beispiel mag ich sehr gern…. Ich glaub ich probier das bei Gelegenheit auch mal

    1. DanivomDach

      17. Mai 2019 at 16:31

      Mach das 🙂 Ich hatte auch noch nie vorher welches gegessen. Und dieses hier esse ich jetzt öfter.

  9. Melanie Schnell

    16. Mai 2019 at 20:50

    Das muss ich mir mal merken! Ich liebe Porridge 😋 Ich mach es meist selbst, da in den Fertigprodukten oft unnötig Zucker ist.

    1. DanivomDach

      17. Mai 2019 at 16:30

      Oh ja. Aber diese hier sind ohne Zuckerzusatz 🙂

  10. Stefan M.

    20. Mai 2019 at 17:23

    Ich liebe Porridge mit Apfel und Zimt.

  11. Imk€ Und€rhiLL

    6. Oktober 2019 at 16:53

    Ich liebe Porridge seit knapp dreieinhalb Jahren. Empfehlen kann ich da die Marke 3bears. Meine erste Wahl, wenn ich keine Lust oder Zeit habe für frische Zutaten habe

    1. DanivomDach

      7. Oktober 2019 at 18:26

      Die habe ich noch nicht probiert 🙂

Leave a Reply