DIY Hundefreund

So bastelst du ein tolles Schnüffelspielzeug – DIY

Anzeige/ Die Tage werden kühler und Mensch und Tier verbringen wieder gerne die Zeit im kuschelig warmen Zuhause. Nun möchte des Menschen bester Freund auch daheim gefordert und gefördert werden. Und einfach nur ein Ball ist deinem Hund zu langweilig? Dann habe ich hier ein tolles DIY für ein klasse Schnüffelspielzeug für dich!

Unser Ben ist leicht zufriedenzustellen. Er ist schon glücklich, wenn man ihm seinen Kong wirft. 20 Mal. Gerne auch 30 oder 40 Mal. Aber besonders anspruchsvoll ist das natürlich nicht. Es macht ihm Spaß, aber Abwechslung ist auch für einen Hund eine tolle Sache.

Vor kurzem habe ich auf einer Seite aus den USA gesehen, was man mit einem Gummiball für Hunde noch machen kann. Und jetzt habe ich es ausprobiert 🙂 Heraus gekommen ist ein Ball, bei dem sich der Hund nach und nach zum Leckerlie durcharbeiten muss.

Aus einem Hundeball ein tolles Schnüffelspielzeug basteln DIY 08

Was du brauchst

  • einen Ball mit der Möglichkeit etwas hineinzustopfen 🙂 Ich habe meinen von Action, gibt es aber auch HIER
  • Stoffreste in Streifen geschnitten
  • Leckerlie

Schon kann es losgehen!

Aus einem Hundeball ein tolles Schnüffelspielzeug basteln DIY 01

Das Ganze ist so simpel wie genial. Man füllt den Ball mit den einzelnen Streifen und steckt das Leckerlie dazwischen. Oder man wickelt das Leckerlie in ein oder zwei Streifen ein und platziert das Ganze in der Mitte. Je mehr Streifen, desto mehr Arbeit hat der Hund.

Aus einem Hundeball ein tolles Schnüffelspielzeug basteln DIY 02

Aus einem Hundeball ein tolles Schnüffelspielzeug basteln DIY 04

Da Ben ja die einzelnen Streifen herauszieht, kommt er schneller an das Leckerlie, wenn es eingewickelt ist. Wenn ich es einfach irgendwo dazwischen stecke, muss Ben sich schon etwas mehr Mühe geben 🙂

Aus einem Hundeball ein tolles Schnüffelspielzeug basteln DIY 06

Ich finde es echt toll Ben dabei zuzusehen, wie er Streifen für Streifen herauszieht, schnüffelt und arbeitet. Ist mal was Anderes als nur den Ball zu holen. Es ist schnell gemacht und Benny hat seinen Spaß. Zudem ist es kostengünstig und die Streifen können natürlich immer wieder verwendet werden.

Habt ihr auch Ideen, wie man ein „normales“ Hundespielzeug interessanter machen kann? Ich bin gespannt auf eure Tipps!

Viel Spaß mit dem Schnüffelspielzeug 🙂

Grüße aus der Eifel

Dani + Ben

4 Comments

  1. Nicole Preuss

    30. Oktober 2018 at 21:51

    … 😂… Das finde ich mal richtig, richtig klasse… 😍…

    1. DanivomDach

      1. November 2018 at 10:43

      Ben auch 🙂

  2. Simone Dittloff

    31. Oktober 2018 at 08:29

    Coole Idee. Werde mir so ein Ball besorgen und nachmachen.- Danke für diesen Bericht.

    1. DanivomDach

      1. November 2018 at 10:43

      Sehr gerne 🙂

Leave a Reply